5 Essentials: Samir Novotny

In unserer neuen "5 Essentials" Serie präsentieren unsere Fotografen ihre weapons of choice, ihre must-have & immer dabei Essentials mit denen jedes Shooting zum Erfolg wird. Zumindest in der Theorie.

Heute zu Gast, unser Lieblings-Problemkind: Samir Novotny

 
Samir_Foto.png
 
MGB27412.jpg
 

1. Balenciaga
Laufen wie auf Wolken.

Diese Schuhe sind perfekt um meine überdimensonial großen Füße zu kaschieren. Außerdem geben sie mir den gewissen Halt, den ich beim Shooten brauche, da ich so tollpatschig bin wie ein Labrador-Welpe.


2. Y-3 Schlüsselband
Zu oft Schlüssel verloren? Hier ist meine Lösung.

Manchmal um den Bauch, meistens um meinem Hals: So trage ich meine Schlüssel am liebsten. Dieser Schlüsselbund gibt mir auch die gewisse Credibility, die ich für mein Hypebeast-Klientel brauche, wenn ich sie fotografiere. Das Klirren der Schlüssel empfinde ich auch als äußerst beruhigend.


3. Accesoires
"Einen Ring, sie zu knechten..."

Günstig auf dem Flohmarkt erworben und seit jeher meine treuesten Begleiter. Dank dieser Ringe rutscht mir meine Kamera nur mehr 5 Mal am Tag aus den Händen. Wie auch in der Synagoge darf die Kopfbedeckung bei mir auch nie fehlen.


4. Apple iPhone X
Endlich ein Gerät, das mein Gesicht erkennt.

Da meine Kamera meistens im Service ist, weil sie mir ständig aus meinen Händen fällt, musste ich zu anderen Maßnahmen greifen, um meinen Ruf als Instagram Fotograf noch weiter aufrecht zu halten. Das iPhone X hat mir somit schon so manches Mal den Tag gerettet und Selfies gehen auch viel besser damit!


5. Apple Airpods
Am Anfang für teuere Zahnseide gehalten. Egal.

Meine Lieblingshörbücher von "Die Drei ???" höre ich am liebsten mit meinen Airpods. Das brauche ich manchmal, wenn ich der Hektik der Stadt entfliehen möchte. Kopfhörere auf, Kamera in die Hand und ab in den Wald um Pinguine zu fotografieren.


 
Oliver Yeh